News

Schaden an neuer Scheibe 50m-Anlage  (LS25/50)

immer wieder.....
leider gibt es Personen, die der Meinung sind, die Schiessanlage gehöre Ihnen und Sie können die Anlage benützen nach Ihren eigenen Regeln. 

Daraus entstehen aber Schäden, die sehr teuer werden können wie das folgende Beispiel zeigt.

Im Zeitraum ab Ende Lockdown (Ende Mai) bis ca. 17. Juli hat eine Person auf der 50m-Anlage auf Scheibe 21 mit einer Grosskaliber-Pistole mind. 6 Schuss abgegeben.

Aufgrund der Schusslage und des Durchmessers der Löcher wird vermutet, dass es sich um eine Pistole Kaliber 7.65 handelt. Zudem war die Scheibe mit einem Gewehrspiegel ausgerüstet, so dass die Trefferlage aus Prinzip schon viel höher sein musste. 
Die Person wird gebeten sich zu melden oder wer etwas gesehen oder beobachtet hat kann sich auch melden bei:
Chef Schiessbetrieb: Ueli Linder
Präsident VSGT: Kaspar Knaus